Der Kamindoktor stellt sich vor

 

Mit über 25jähriger Erfahrung im Ofenbereich ist unser Fachbetrieb bereits in 2. Generation.
Mit mehreren Standorten und bundesweiter Bearbeitung sind wir als Familienbetrieb für unsere Kunden im Einsatz.
Wir haben uns als Fachbetrieb auf das Nachrüsten offener Kamin mit Kaminkassetten nach Maß und den Austausch vorhandener Kamineinsätze spezialisiert.
Aber auch individuelle Kamineinsätze und Kaminöfen gehören zu unserem breiten Aufgabenspektrum.

kaminkassette-vorher-nachher

Kaminkassetten in Massarbeit

Kaminkassetten sind individuell an jeden offenen Kamin anpassbar.
Somit kann jeder offene Kamine egal welche Form nachgerüstet werden. Ein Abriss des offenen Kamins ist nicht notwendig.

Die Kaminkassette / Heizkassette – sicher, sparsam und effizient… hier klicken für mehr Informationen

Die Nachrüstung von Kaminkassetten oder Heizkassetten nach Maß optimieren die Heizleistung und den Holzverbrauch des offenen Kamin erheblich. Auch der Wirkungsgrad steigt von bisher ca. 10% auf bis zu 84,1%. Eine Sanierung des offenen Kamins durch eine Kaminkassette oder Heizkassette bringt Effektivität und Wärme in den Raum. Die Kaminkassette | Heizkassette von Der Kamindoktor spart Heizkosten und ist durch ihr System einzigartig auf dem Markt.
Der vorhandene offene Kamin wird von unserem Fachpersonal exakt ausgemessen und eine Kaminkassette nach den vorhandenen Maßen des offenen Kamin gefertigt. Der Einbau ist in der Regel in 2-3 Stunden ohne großen Schmutz und Maurerarbeiten erledigt.

Eine stromlose automatisch regulierte Verbrennung reduziert den Holzverbrauch erheblich und erhöht die Effizienz und den Bedienungskomfort. Die über die Automatiksteuerung zugeführte Primär- und Sekundärluft vermeidet starkes Verrußen der Scheibe und bietet somit eine hervorragende Sicht auf das Feuer. Gleichzeitig gewährleistet die Sekundär- und Tertiärluft den Betrieb der Heizkassette mit den Abgaswerten, welche die aktuellsten Anforderungen des Gesetzgebers bezüglich der Feinstaubverordnung sogar noch unterschreiten. Eine Tertiärluftführung lässt noch einmal zusätzliche Verbrennungsluft in den hinteren Teil der Heizkassetten strömen und bietet somit eine noch sauberere Verbrennung.

Darüber hinaus schließt die hochhitzebeständige gebrannte Keramikscheibe, die beim offenen Kamin immer existente Brandgefahr durch Funkenflug, aus.
„Ein Kamin ist bei der Wohnungseinrichtung ebenso maßgeblich, um sich rundum wohl zu fühlen, wie zahlreiche andere Faktoren – Nutzen Sie höhere Effizienz und mehr Sicherheit bei besseren Abgaswerten!“

Die Kaminkassette oder auch Heizkassette Bernstein III erreicht im Prüfergebnis die gesetzlich geforderten Werte der 1. BImSchV Stufe 2 und erreicht damit die unbegrenzte Zulassung. Ein Feinstaubfilter für die Kaminkassette ist nicht notwendig.

Weitere Informationen zu den Kaminkassetten finden Sie wenn Sie hier klicken.

Austausch-Kamineinsatz

alter-kamineinsatz-neuer-kamineinsatz
Austausch Kamineinsatz ohne Abriss der Verkleidung… hier klicken für mehr Informationen
Machen Sie aus Ihrem alten Kamineinsatz einen modernen Kamineinsatz der den Feinstaubwerten entspricht ohne Kaminfilter. Somit ist ein nachträglicher Einbau eines Feinstaubfilter in Ihren alten Kamin hinfällig. Die alte Kaminverkleidung wird also mit einem neuen hochwertigen Kamineinsatz ohne Filter nachgerüstet.
Die Demontage und der Austausch des alten Kamineinsatz stellt für uns kein Problem dar. Ohne Umbauarbeiten oder Beschädigungen an der vorhandenen Kaminverkleidung kann der alte Kamineinsatz ausgebaut werden. Die Nachrüstung oder Umrüstung des vorhandenen Kamin Einsatz mit dem Kamineinsatz Bernstein III entspricht den gesetzlich geforderten Prüfwerten und erhält die unbegrenzte Zulassung nach der neuesten Feinstaubverordnung.
Mit dem Kamineinsatz Bernstein III rüsten Sie Ihren alten Kamineinsatz in einen technisch auf dem neuesten Stand befindlichen und effektiven Heizkamin um.

Mit einer Wärmeleistung von 5 – 12,5 KW und einem Wirkungsgrad von bis zu 84,1 % wird Ihr Kamin professionell in zukunftssichere Heizquelle umgebaut.

Durch die Maßanfertigung des neuen Kamin Heizeinsatzes kann jeder vorhandene Kamineinsatz ausgetauscht werden.

Auch sehr komplizierte Anlagen sind technisch und konstruktiv umsetzbar.

Mehr Informationen finden Sie unter der Rubrik Austausch Kamineinsatz – bitte hier klicken

Das sagen unsere Kunden…

Wir sind auf der Suche nach einer neuen Heizkassette auf den Kamindoktor gestoßen und haben es nicht bereut, den Einsatz von diesem austauschen zu lassen. Vom ersten Moment an fühlten wir uns gut beraten und betreut. Jetzt haben wir den Kamineinsatz seit einigen Wochen in Betrieb und ich muß sagen, wir haben schon schlechtere Entscheidungen getroffen. Der Einsatz sieht richtig toll aus und heizt wie verrückt. Wir brauchen wesentlich weniger Holz und es bleibt kaum Asche übrig. Alles in Allem sind wir mehr als zufrieden und können uns nur nochmal für den guten Service und die gute Arbeit bedanken.

Johanna Stier/Oskar Just aus Erlenbach/Main



Kaminbausatz

Wohlige Wärme mit einem Kaminbausatz und eine gemütliche Zeit vor dem Kamin mit knisternden Feuer lassen sich mit einem Kaminbausatz schnell verwirklichen. Mit der richtigen Vorbereitung kann bei einem Kaminbausatz eigentlich auch nichts schiefgehen, wenn die Berechnung richtig erfolgte und die Bestellung dann komplett geliefert wird. Mit einem fertigen Kaminbausatz kann der Wunsch nach einer unabhängigen Heizung unkompliziert realisiert werden. Nicht zuletzt erhöht ein Kamin auch das Lebensgefühl und wertet Haus oder Wohnung auf. Unter bestimmten Voraussetzungen ist es recht einfach, einen Kaminbausatz nachträglich in den Wohnraum zu integrieren. Wenn schon ein Schornstein vorhanden ist, kann dieser meist auch als Rauchabzug für den Kamin genutzt werden.

kamineinsatz-wasserführend


Kaminbausatz Design

Bei der Entscheidung für den perfekten Kaminofen kann zwischen verschiedenen Formen und Eigenschaften gewählt werden. In der heutigen Zeit wird ein Kamin oft auch aus Kostengründen als Alternative zur Öl-oder Gasheizung gewählt. Mit Holz als Brennstoff ist das Heizen zudem einfach und günstig. Ein Kaminbausatz kann unterschiedlichste Farben und Formen haben. Zu den Bauteilen gehören im Speziellen die Sichtscheibe, Verkleidungsmaterial, welches meist aus Marmor, Beton oder Granit besteht, ein Ascherost und ein Aschebehälter. Daneben sind Feuerraumauskleidung und diverse Befestigungsteile Teil eines jeden Bausatzes. Auch im Bereich der Größe gibt es diverse Unterschiede. Manche Kaminbausätze sind bis zu drei Meter groß, während andere lediglich zwei Meter messen. Die Durchschnittsgröße beträgt 250 cm und die Standardbreite 135 cm. Das Gewicht beträgt etwa 500 Kilogramm, wobei hier auch das verwendete Material eine Rolle spielt. Abschließend lässt sich also sagen, dass man unter einem Kaminbausatz einen Bausatz mit unterschiedlichsten Teilen versteht, aus denen sich eigenständig ein Kamin bauen lässt. Vorteile sind unter anderem die einfache Installation und Freiheiten bei der Materialwahl. Zudem können Reparaturmaßnahmen einfacher vorgenommen werden.

Mehr Informationen zum Thema Kaminbausatz finden Sie hier

Kamineinsatz wasserführend

Wasserführende Kaminensätze speisen warmes Wasser in die Heizung mit ein um diese zu entlasten. Gleichzeitig ist durch die Flammen auch eine schöne Wärmeentwicklung und Optik im Wohnraum zu finden. Mit einem wassergeführten Kamineinsatz befriedigen Sie den Anspruch, einen hohen Anteil der Gesamtleistung ins Wasser zu übertragen, sodass der Raum, in dem der Kamin steht, nicht überhitzt, sondern das ganze Haus mit Warmwasser für die Heizung und den Verbrauch, versorgt ist. Wasserführende Kamineinsätze in Kombination mit Wasserspeichern stellen eine hoch effiziente Variante der Wärmespeicherung dar und sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Zwar sind die Preise für wassergeführte Kamineinsätze erst einmal höher als bei normalen Kaminöfen. Aber die Mehrinvestition rechnet sich bereits nach wenigen Jahren.

Bei Interesse an wassergeführten Kamineinsätzen finden Sie hier mehr Informationen

kamineinsatz-wasserführend

Holzscheitofen

Kamin und Ofen

Der Kaminofen wird heutzutage nicht nur ausschließlich zum Heizen des Wohnraumes verwendet, sondern muss der Kamin oder Ofen auch höchste Anforderungen an Form, Material und Qualität erfüllen und ist gleichzeitig der optische Mittelpunkt im Wohnraum.

Das Design des Standkamins oder Pelletofens kann je nach Form und Modell zum Highlight der Wohnraumgestaltung werden.

Ob Schwedenofen, Specksteinofen oder wasserführender Kaminofen mit Verkleidungselementen auszustatten, die Vielzahl an Varianten des neuen Feuermöbels lässt kaum Wünsche offen und soll letztlich den Betrachter durch das sich züngelnde Flammenspiel in seinen Bann ziehen.

Bei “Der Kamindoktor” bekommen Sie ausschließlich durchdachte, hochwertige und formschöne Produkte. Die Leistungsdaten unseres Kamin und Ofen Sortiments bringen Ihnen einen spürbaren Nutzen und leisten einen intelligenten Beitrag zu Ihrem Energiemanagement.

Alle Öfen und Kamineinsatz Kamine erfüllen aktuell, die in Zukunft, geforderten Abgas- und Emissionswerte und sind somit ohne Filternachrüstung oder Feinstaubfilter unbegrenzt zugelassen.

Zukunftsorientierte Systeme arbeiten verantwortungsbewusst, biologisch sowie ökonomisch und können mit Solarpaneelen sogar die Heizung unterstützen.

Speicherkaminanlagen und Specksteinöfen sind die clevere Alternativen zum Massivbau und haben durch Ihre Verkleidung eine zukunftsweisende Wärmespeicherung, effiziente und nachhaltige Energieabgabe für eine angenehme, wohltuende Wohnatmosphäre.

Zahlreiche Designs und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten verleihen jedem Schwedenofen und Kamin ein ganz persönliches, gewisses Etwas. Hier wird zwischen Zeitbrandofen und Dauerbrandofen unterschieden. Ein geringer Holzverbrauch und ein perfektes Preis- Leistungsverhältnis sind nur einige der zahlreichen Vorteile eines modernen Kaminofens.

Tauchen Sie ein in die Faszination Feuer und besuchen Sie eine unserer Ausstellungen um sich von der langlebigen Qualität unserer Produkte und der Zuverlässigkeit von „der Kamindoktor“ zu überzeugen.

Mit Sicherheit ein gutes Gefühl…

Kaminkassette

Die Heizkassette | Heizkassetten zum nachrüsten offener Kamine
Heizkassetten verbessern den offenen Kamin erheblich. Heizleistung steigt, Holzverbrauch sinkt und auch die Holzscheite brennen mit einer Heizkassette deutlich länger. Eine Geruchsbelästigung, wie beim offenen Kamin, gehört der Vergangenheit an. Der offene Kamin erhält durch eine Heizkassette ein deutliches Upgrade. Mit einer Heizkassette steht der nachgerüstete offene Kamin dem einer neugebauten Kaminanlage in nichts nach.

Die Heizkassette wird passgenau an den offenen Kamin angepasst. Nach ca. 2-3 Stunden Arbeit ist die Heizkassette für den offenen Kamin fertiggestellt. Das ganze sogar ohne Schmutz und Maurerarbeiten.

Mehr Informationen zu den Heizkassetten finden Sie hier

Heizkassetten zum Nachrüsten offener Kamin

Mit der maßgefertigten Kaminkassette passgenau eingebaut: So lässt sich ein offener Kamin Preis günstig umrüsten. Vor allem in den 1970ern und 1980ern haben viele Familien die wohlige Wärme, die ein offener Kamin bietet, geschätzt und das offene Feuer in ihr Einfamilienhaus eingebaut. Und auch heute schätzen zahlreiche Familien diese alternative Form der Heizung und die behagliche Wohnatmosphäre, die ein offener Kamin bietet. Zwar handelt es sich hierbei um keine effektive Kaminkassetten Heizung, weil der Wirkungsgrad sehr gering ist, jedoch wertet die offene Feuerstelle jede Wohnung optisch auf. Damit der Heizeinsatz Kaminofen möglichst in jede Wohnung passt, wird dieser inzwischen in zahlreichen Formen und farblichen Variationen angeboten. Selbst das Nachrüsten ist ohne Probleme möglich. So können Immobilienbesitzer eine Heizkassette verwenden, die günstig erhältlich ist und sich passgenau einfügen lässt. Diese Heizkassette ermöglicht es, den offenen Kamin ohne großen Aufwand in einen Heizkamin umzurüsten, womit auch der Wirkungsgrad erheblich steigt. Auch die Besitzer eines offenen Kamins können diesen mit der passenden Heizkassette problemlos nachrüsten und somit eine Möglichkeit schaffen, die Feuerstelle durch das Nachrüsten beim Sanieren individuell zu gestalten. Auch in diesem Fall halten sich die Kosten für das Umrüsten in einem überschaubaren Rahmen. Es werden heutzutage zahlreiche Modelle angeboten, die einen Ofeneinsatz besitzen, wodurch die Feuerstelle mit geringem Aufwand zu einem geschlossenen Kamin umgebaut werden kann. Vor dem Einbauen wird dabei zunächst die Brennzelle vermessen. Anschließend wird die Heizkassette passgenau angefertigt, sodass Immobilienbesitzer die Feuerstelle individuell und zugleich günstig sanieren können. Für das Einbauen müssen die Bauherren einen Zeitaufwand von etwa drei Stunden einkalkulieren und können damit die offene Feuerstelle zu einem Heizkamin umbauen, ohne dass allzu große Kosten entstehen.

 

Wobei handelt es sich bei Heizkassetten?

Bei Heizkassetten handelt es sich um ein Bauteil, das nachträglich in offene Kamine Preis günstig eingebaut wird. Die Heizkassette besteht aus einem stählernen, doppelwandigen Korpus, Rohren für den Wärmeaustausch, einer Tür mit gläserner Front, einer Auskleidung aus Vermiculite und Umlenkplatten, die den Wirkungsgrad erhöhen. Verbunden wird er direkt mit dem Schornstein ohne, dass ein Ofenrohr zwischengeschaltet wird. Weil dieses Herzstück eines jeden offenen Kamin in diversen Ausführungen hergestellt wird, lässt sich nahezu jeder offene Kamin mit einer Heizkassette ausstatten. Allerdings sollten Bauherren darauf achten, dass sie eine maßgefertigte Heizkassette benutzen, weil sie nur in diesem Fall die Heizleistung und den Wirkungsgrad des vorhandene offenen Kamin merklich steigern können, ohne aufwändigere Sanierungsarbeiten durchführen zu müssen. Die Preise zum Nachrüsten von offenen Kaminen ist deutlich kosten günstiger als den offenen Kamin abzureißen und etwas Neues aufzustellen.

So funktioniert die Heizkassette?

Bei einer Heizkassette handelt es sich um das wichtigste Bauteil des offenen Kamins, der nach dem Prinzip eines Schweden- oder Heizeinsatz Kaminofen funktioniert. Weil die Heizkassetten jedoch auf Maß gefertigt werden, unterscheiden sie sich bezüglich der Funktionsweise in einigen Details.

Beispielsweise gibt es Heizkassetten, die sich mit Holz befeuern lassen und sich deshalb bestens für den nachträglichen Einbau in offene Feuerstellen eignen. Daneben gibt es wasserführende Einsätze, die nach dem Vorbild einer Heizung aufgebaut sind. Diese Kamineinsatz-Variante kann nicht passgenau gefertigt werden, weshalb diese für die Nachrüstung offener Feuerstellen weniger gut geeignet ist. Der Grund: Den wasserführenden Kamineinsatz gibt es nur in standardisierten Maßen, weshalb für den Einbau unter Umständen der komplette offene Kamin umgebaut werden muss. Hier wird zunächst ein neues Kaminrohr eingebaut, weshalb vielfach auch die Sanierung des Schornsteins, etwa durch die Installation eines Rohres aus Edelstahl, notwendig ist. Trotz dieser offensichtlichen Nachteile bietet der wasserführende Kamin aber auch einige Vorteile, beispielsweise wird die Hauptheizung spürbar entlastet, wenn dem Pufferspeicher kontinuierlich Warmwasser zugeführt wird.

Bei Kaminofen Heizeinsätzen, die mit Holz befeuert werden, wird dieses in der Brennkammer verbrannt. Die erzeugte Wärme wird sowohl durch die doppelwandige Verkleidung als auch durch das Glasfenster in den Raum abgegeben. Um ein unnötiges Verrußen zu vermeiden, sind Luftschieber eingebaut, welche die Zirkulation der Luft regulieren.

Wofür wird die Heizkassette gebraucht?

Wird eine Kaminanlage gebaut oder eine offene Feuerstelle im Nachhinein um- oder nachgerüstet, gilt die Heizkassette als wichtigstes Element. Denn darin befindet sich die Brennkammer, sodass der Kamineinsatz wesentlich zur Erzeugung von Wärme beiträgt. Bei einem Neubau des Kamins lässt sich dieses Bauteil naturgemäß einfacher einbauen, als in bestehenden Heizkamine. Denn in diesem Fall kann die Heizkassette mit einer unterschiedlichen Verkleidung ausgestattet und voll und ganz nach den Vorstellungen des Bauherren erstellt werden, während beim nachträglichen Einbau möglicherweise der eine oder andere Kompromiss geschlossen werden muss, um die bestmögliche Heizlösung zu bekommen. Die Heizkassetten werden in zwei verschiedenen Varianten angeboten. Sie können nach Maß gefertigt werden, sodass sie perfekt eingebaut werden können. Darüber hinaus gibt es verschiedene Kaminbausätze, für die gegebenenfalls weitere kleine Umbauten an der Feuerstelle oder am Kamin vorgenommen werden müssen.

Weil die Bauteile in unterschiedlichen Formen und Größen, sowie mit diversen Heizleistungen angeboten werden, sollte der Bauherr diese aufgrund des Brennverhaltens auswählen und den kompetenten Rat des jeweiligen Fachbetriebs berücksichtigen, weil die Mitarbeiter hier entsprechende Erfahrungswerte mit verschiedenen Modellen haben. Die Frage, ob sich der Bauherr für einen Einsatz mit einer runden Glasscheibe oder aber für einen Tunnelkamin, den man auch Durchblicker nennt, entscheidet, hängt wesentlich davon ab, welches Ambiente in der Wohnung herrscht. Sollen ältere Kaminanlagen saniert werden, ist die Gestaltung des neuen Kamins aber nicht nur eine Frage des Geschmacks. Hier sollte der Bauherr besser einen Ofenbauer zu Rate ziehen, mit dem er den Aufbau der Kaminanlage durchspricht. Unser Sortiment umfasst sowohl wasserführende Einsätze, die sich für einen Umbau bestens eignen, als auch Einsätze, die nach Maß für den jeweiligen Kamin angefertigt werden. Unsere kompetenten Experten beraten Sie selbstverständlich gerne, wenn es darum geht, das passende Modell für Ihre Immobilie zu finden

Die richtige Heizkassette finden

Für welche Heizkassette sich der Immobilienbesitzer entscheidet, hängt auch maßgeblich von seinem persönlichen Nutzungsverhalten ab. Denn weil jeder Kamin eine etwas andere Funktionsweise hat, sollte er nach folgenden Kriterien ausgewählt werden: Wie ist das Brennverhalten und passt er sowohl zum Stil der Einrichtung in der Wohnung, als auch zu den persönlichen Vorlieben der Bewohner? Von Experten wird übrigens ein nach Maß gefertigter Einsatz empfohlen. Denn durch diesen lässt sich der Wirkungsgrad von 15 Prozent bei der offenen Feuerstelle auf bis zu 84,1 Prozent steigern. Damit sorgt die Heizkassette nicht nur für eine effizientere Nutzung der erzeugten Wärme, sondern kann im günstigsten Fall auch spürbar zu einer Reduktion der Heizkosten beitragen und somit dabei helfen, bares Geld zu sparen.