Kaminkassette Bernstein

Das Anzünden einer Kaminkassette oder Heizkassette

Das Bestücken der Kaminkassette mit Brennmaterial erfolgt durch die Feuerraumtür, die beim Anfeuern nur angelehnt sein sollte.

Zuerst ziehen Sie den Knopf links vom Aschekasten um die Rostspalten vom Rüttelrost zu öffnen. Nun legen Sie Anzündewürfel in den Feuerrraum und schichten Sie darauf etwa 1kg Kleinholz.

Während des Feuerns sind die Sekundärschieber (Oberluft) immer geöffnet. Diese sind verschließbar um beim Nichtbrennen keine Raumluft zu verlieren. Zum Anheizen den Primärluftschieber kurzfristig ganz öffnen, sowie den Aschekasten 3-5cm herausziehen.

Zünden Sie die Anzündewürfel an, lehnen Sie die Feuerraumtüre an und warten Sie bis das Kleinholz gut überzündet ist. Geben Sie nun eine Lage der Holz oder Braunkohlebrikkets auf .

Nachdem der Brennstoff gut überzündet ist, regulieren Sie die Flammenhöhe und die Brenngeschwindigkeit mit dem Aschekasten und dem Primärluftschieber.

Nun kann auch die Feuerraumtür geschlossen werden.

 

 

Eintrag vom 10.03.2016